If you have any questions or would like more information, our advisors will be happy to help.

Notfallkarte

Seniorenrat gibt Faltkarte als wichtiges Bindeglied zwischen Patient und Arzt heraus. 

Der Seniorenrat Holzminden hat in einer Arbeitsgruppe eine Notfallkarte erarbeitet, die im Falle einer plötzlichen und unerwarteten Erkrankung als Bindeglied zwischen Patient, Ret­tungsdienst und Krankenhaus dienen soll.
Die Notfallkarte ist im Bürgerbüro der Stadt Holzminden sowie bei Apotheken, Ärzten und ambulanten Pflegediensten erhältlich. 
Sie soll im Notfall dafür sorgen, dass alle notwendigen Daten griffbereit vorhanden sind. Bei Notfällen, insbesondere bei Nacht, an Wochenenden oder an Feiertagen wird der Notdienst oder Rettungsdienst gerufen. Der begleitende Arzt stellt Fragen zur Krankengeschichte und zu Vorbehandlungen, zu Medikamenten-Einnahmen - alles wichtige Daten, die der Notarzt benötigt, um unverzüglich eine Behandlung einleiten zu können.

Oft ist der Patient/die Patientin nicht mehr selbst in der Lage, dem behandelnden Arzt Auskünfte zu geben - und auch Angehörige sind meistens zu aufgeregt, um wirklich sachdienstliche Hinweise zu vermitteln. Anhand der Angaben auf der Notfallkarte kann der Arzt oder Rettungssanitäter sich sehr schnell einen Überblick verschaffen.
Gerade bei chronisch Kranken muss der Arzt wissen, welche Medikamente eingenommen wurden, um die richtige Behandlung einzuleiten. Auf der Hinweis auf Allergien kann lebensrettend sein.

Die Karte liegt zweisprachig (deutsch und englisch) vor, so ist sie auch im Urlaub nützlich. 
Erklärtes Ziel des Seniorenrates Holzminden ist es, diese Notfallkarte allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und des Landkreises Holzminden kostenfrei zukommen zu lassen und damit einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitssituation im Landkreis zu leisten.

Die Kosten für den Druck der Karten haben die Sponsoren, Lions Club Holzminden, Agaplesion - Evangelisches Krankenhaus Holzminden - und der Seniorenrat Holzminden übernommen.

Die Notfallkarte gibt es in zwei verschiedenen Versionen:
1. als Faltkarte im Scheckkartenformat zum allgemeinen täglichen Mitführen in der Geldbörse oder der Brieftasche, damit im Notfall alle notwendigen Informationen zur Verfügung stehen und

2. als Karteikarte im Format DIN A 5 für den Verbleib zu Hause.

Bei der Stadt Holzminden erhalten Sie die Notfallkarte im 

Bürgerbüro / Einwohnermeldeamt

Neue Str. 12
37603 Holzminden

Rathaus, Zimmer 08

 

Telefon: 05531-959242, 959243 oder 959244 
Telefax: 05531-9595242, 9595243 oder 9595244

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 
8:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 
8:30 - 12:30 Uhr

 
1/3